Challenges everywhere

Ich bin ja schon immer ein Freund von Challenges gewesen. Durch die Lockdowns ging es oft in eine Routine. Viele Ideen – wenig Antrieb. Auch meine Tätigkeit in der Schulpflegschaft fordert in dauernden Zeiten von Home, Wechsel , Distanzlernens viel Einsatz.

Einzigst die Webcams (die auch immer weniger werden) behalte ich noch im Auge) und ich schaffe es derzeit immer mal wieder ein Buch zu lesen.

Aber ich möchte auf jeden Fall 3-4 neue Mysteries veröffentlichen. Aktuell habe ich alle Dosen gewartet und die Letterbox der Rätselrunde muss wohl ins Archiv wandern, da sich am Final gerade viel verändert.

Aber in der Hauptsache muss im mal wieder mehr Dosen einsammeln, da ist dieses Jahr auch noch nicht so viel passiert. Ich hoffe das der Dänemark Urlaub noch klappt. Da ist ja auch viel zum einsammeln.